DLOG modusoft

Forsis Industrie-PC Serie

Forsis modusoft

FORSIS ist überwiegend als Entwickler und Hersteller von Datenerfassungsgeräten für den speziellen Einsatzzweck in den Branchen Industrie, Food u. Logistik tätig. Basierend auf einer sehr breiten und tief gestaffelten Produktpalette ist die flexible Anpassungsfähigkeit an die Kundenanforderungen oberste Zielsetzung. Gehen die Kundenanforderungen über das Standard Programm hinaus müssen passgenaue Lösungen mittels der vorhandener Freiheitsgrade erreicht werden. Mit den Baureihen Expert, Master und Profi werden Standard-Geräteserien für die Einsatzbereiche der Industrie und Food u. Logistik angeboten:

Expert Serie
expert 160

Experte für die besonderen Einsatzorte

Die EXPERT Baureihe von FORSIS erschließt die Bereiche, in denen Rückmeldestationen bei den extremsten Einsatzbedingungen notwendig sind. Die Schutzklasse IP65 wird hier als eine direkte Notwendigkeit gefordert.
Zusätzlich zur Dichtigkeit der Geräte wird die Einhaltung von Hygienestandards und die Einsatzmöglichkeit im erweitertem Temperaturbereich verlangt.

Namentlich sind dies die Branchen:

  • lebensmittelverarbeitendes Handwerk und Lebensmittelindustrie,
  • pharmazeutische Hersteller und die Pharmaindustrie sowie das
  • klinisches Umfeld

Die Features

expert 160

Mit ihren ausgesprochenen widerstandsfähigen, strahlwassergeschützten V2A Edelstahlgehäusen sind diese Geräte selbst gegen scharfe Reinigungsmittel und ätzende Lösungen bestens geschützt.

  • Edelstahlgehäuse (V2A 1.4301)
  • Spritzwassergeschützt (IP65)
  • Med. Zulassung (EN60601-1)
  • Hygienegutachten für Medizin u. Lebensmittel
  • 15“, 17“ und 19“ LCD Diagonale
  • Analog res. Touch Screen optional vandalismusgeschützt
  • Kabelausführung optional mit PG oder Binder Stecker (SEMA)

Kabelaustritt

expert 160

Alle Anschlusskabel des Gerätes werden auf der Rückseite herausgeführt. Die Stecker sind durch die innenliegende Kassette geschützt. Der Schutz der Steckverbinder erfolgt durch:

  • Abdeckplatte mit Kabeldurchführung oder
  • Abdeckplatte mit PG Verschraubungen

Schlitzabdeckung

expert 160

Einfache Kabelausführung durch eine Edelstahlabdeckung mit Öffnung. Die Kabel werden hier durch eine Klemmdichtung geführt. Erzielter Schutzgrad: IP64.

PG Verschraubungen

expert 160

Die Kabelausführung erfolgt hier durch eine PG-Verschraubung. Die Anzahl der PG Verschraubungen ist beliebig bestimmbar; ebenso auch der Durchmesser. Immer durchgeführt wird die Spannungsversorgung. Erzielter Schutzgrad: IP65

Tastaturablage

expert 160

Bei Wandmontage der Geräte kann zusätzlich eine Tastaturablage an das Gehäuse intergriert werden. Die Tastaturablage wird angeboten für alle 3 Gehäuseausführungen, also Geräte mit 15„, 17„ oder 19„ LCD Diagonale. Ebenso wird eine Tastaturablage zur direkten Montage an der Wand angeboten.

Direkte Steckerausführung - mit Schutzartstecker

expert 160

Alternativ zur Kabelausführung auf der Geräterückseite in der Steckerwanne, kann auch eine direkte Steckerausführung gewünscht sein. Diese erfolgt an der Geräteunterseite. (Hier können Anschlüsse der Fa. SEMA nachgebildet werden.)

Berührungslose Leser

expert 160

Durch ein kleines zusätzlichen Anbaugehäuse aus Coriano kann die EXPERT Reihe mit den 3 berührungslosen Leseverfahren LEGIC©, hitag© und Mifaire© ausgerüstet werden. Selbstverständlich immer mit IP65.

[Datenblatt des Herstellers]

Master Serie
master 160

Für alle Einsatzbereiche geeignet.

Zuverlässig und robust.

Die Industrie-PCs der Master-Baureihe verkörpern das, was FORSIS unter dem Begriff des „klassischen„ Maschinenterminals versteht.  Untergebracht in außerordentlich robusten, HF-dichten Aluminium Druckgussgehäusen, ausgestattet mit zahlreichen Schnittstellen und Steckplätzen bieten sie ein Höchstmaß an Performance, Belastbarkeit und große Variantenvielfalt. Das Gerät wird angeboten mit 10,4" oder 15" LCD Anzeigeeinheiten.

Allgemeine Geräteeigenschaften

Einsatzort / Verwendung

In erster Linie als stationäres Erfassungsgerät in Bereichen wie Maschinenbau, Logistik oder rauer Industrieumgebung

Gehäusematerial

Aluminium Druckguss

Eigenschaften

Pulverbeschichtet, 2-teilig aufgebaut, Anzeige- und PC-Einheit getrennt

Schutzart

[EN60529] IP65 frontseitig, IP54 anschlussseitig

Zulassungen

CE, FCC

Temperaturbereich

-5°C bis 45°C

Montagemöglichkeiten

Montagebügel für Tisch- bzw. Wandmontage im Lieferumfang enthalten

Kabelzuführung

von unten / optional geschützt durch Abdeckung

Netzteil

230V AC / Leistung: 50W intern, ATX kompatibel, Zulassungen: CE, CSA, UL

Profi-M Serie
profim 160

Platz sparend, felxibel und PROFessionell

Die PROFI Reihe von FORSIS zeichnet sich durch den Einsatz von neuester Technologie aus.
Die Geräte sind aufgrund der ETX-SOM Technologie speziell konzipiert für den Einsatz auf Flurförderfahrzeugen.
Der Begriff SOM steht dabei für „System on Module„. Dahinter verbirgt sich der Ansatz, alle wichtigen PC Funktionalitäten auf eine kompakte und hoch integrierte Platine zu vereinen. ETX steht für eine Definition des Standards, also Formfaktor, Steckerbelegung, usw.

Auf der Platinenträgereinheit werden alle wichtigen Interface Funktionen und kundenspezifischen Wünsche realisiert. Die PC Einheit selbst wird gesteckt und somit entsteht eine kundenspezifische Applikation welche hochflexibel ist. FORSIS erhöht diese Flexibilität noch durch die Möglichkeit, die LCD Größe zwischen 10.4", 12.1", 15" und 17" zu variieren.

Die Features

profim 160

Aufgrund des stark wachsenden Marktes im Transport- und Logistikumfeld wollen wir mit einer neuen Produktreihe die optimale Antwort auf die dortigen Anforderungen geben. Die nachfolgenden Kriterien sind ausschlaggebend für die Einsatzfähigkeit eines Gerätes in diesem Markt bzw. auf Flurförderfahrzeugen.

  • vibration- und schockfest
  • erweiterter Termperaturbereich -20°C bis 50°C
  • keine bewegten mechanischen Teile wie Festplatte und Lüfter
  • maximaler DC Eingangspannungsbereich von 10V DC bis 28V DC
  • sicherer und kompakter Aufbau, minimierte Kabelverbindungen
  • robuste und flexible Halterungen auf Flurförderfahrzeugen, Halterung mit VESA 75/100
  • Funkanbindung im IEEE 802.11 a/b/g/h/i Standard
  • Erweiterungsmöglichkeiten für Tastaturen und Scanner

Bedienelemente - Frontansicht

profim 160

Helligkeitsensor:

Die Hintergrundbeleuchtung des LCD wird in Abhängigkeit der gemessenen Umgebungshelligkeit und einer individual Tabelle des Kunden angepaßt.

Statusanzeigen:

1: Power / 2: HDD aktiv / 3. Error / 4. Message LED für Heizung, Lüfter usw.

Kundenspezifischer Frontbereich:

Der ovale Ausschnitt bietet die Möglichkeit berührungslose Lesersysteme einzubauen. Angeboten werden LEGIC©, mifare© und hitag©.

Zusätzlich kann hier eine Bluetooth© Schnittstelle eingesetzt werden.

Befestigungsmöglichkeiten - Rückansicht

profim 160

Die Aluminiumträgerplatte dient in erster Linie als mechanische Aufnahme für die verschiedenen Befestigungssysteme. Es werden unterstützt VESA 75 und 100 Standard und die FORSIS MINI Gerätehalterung.
Gleichzeitig erfolgt eine verbesserte Wärmeableitung aus dem Gehäuseinneren.

Spannungsversorgung (Seitenansicht - rechts)

profim 160

Erweiterte ATX Konformität des Spannungswandlereinheit (DC/DC-Wandler) mit 10V DC - 28V DC IN. Der Start des Gerätes kann durch einen Taster ausgelöst werden. Das Herrunterfahren des Gerätes wird durch einen weiteren Tastendruck initiert. Ein Abschalten, ohne korrektes Beenden des Betriebssystemes kann somit unterbunden werden. Diese Funktion kann auch zeitgesteuert bzw. über ein externes (das Zünd-schlosssignal) Signal ausgelöst werden. Ebenso werden WAKE on LAN und WAKE on RING unterstützt.

Kabelsicherung/Zugentlastung - Anschlußseite

profim 160

Alle Kabelanschlüsse liegen rückseitig und gehen nach unten ab. Zur Zugentlastung der Kabel sind 4x Schraubklemmen auf einem Träger aufgebracht. Dieser Träger ist durch eine gesicherte Rändelschraube abnehmbar. Konkret: Einfache und einmalige Montage der Kabel. Kabelträger bleibt auch beim Tausch des Gerätes am Einsatzort.

Schutzabdeckung - Rückansicht

profim 160

Zum Schutz der Steckverbinderung kann die gesamte Anschlussseite durch eine Schutzhaube verschlossen werden.
Die Abdeckung wird durch 2 Stehbolzen und 2 Rändelschrauben gesichert.

[Datenblatt des Herstellers]

Profi-S Serie
profim 160

Elegant im Design

Die Möglichkeit die MASTER Baureihe um ein Gerät mit einer größeren LCD Diagonalen als 15„ zu erweitern war aufgrund von fehlender Gehäusetechnik nicht vorhanden. So bot es sich an, die durchweg positiven Erfahrungen des PROFI-Gehäuses auch hier einzusetzen. So enstand neben der PROFI-M Baureihe, unter Verwendung des gleichen Gehäuses aber sonst mit völlig anderer CPU-Technik, die PROFI-S Baureihe.

Kernstück dieser Vorgehensweise bildet bei der PROFI-S Reihe dabei ein spezielles Motherboard aus dem Embedded Computing Markt. Dieses industriegerecht spezifizierte und hoch integrierten Motherboard läuft unter dem Begriff SBC – SingleBoardComputer.

Die PROFI-S Reihe von FORSIS schließt nun die Lücke im Bereich der LCD-Größe bei der MASTER Familie und deckt auch einen Teilbereich der ehemaligen VISION Linie ab. Der „S„-Reihe umfasst die Geräte 1700 und 1900. Diese zeichnen sich durch Ihre LCD-Diagonalen von 17„ und 19„ bei einer SXGA Auflösung aus. Ihr Einsatzplatz ist immer da, wo Applikationen große LCD-Diagonalen zur Darstellung erfordern.

Allgemeine Geräteeigenschaften

Einsatzort / Verwendung

In erster Linie als stationäres Erfassungsgerät in Bereichen wie Maschinenbau, Logistik oder rauer Industrieumgebung

Gehäusematerial

Stahlblech außen gepulvert, innen verzinkt, Front Aluminium eloxiert

Eigenschaften

kompakte und vibrationsgesicherte Bauweise

Schutzart

[EN60529] IP65 frontseitig, IP54 anschlussseitig

Zulassungen

CE, FCC

Temperaturbereich

-5°C bis 45°C

Montagemöglichkeiten

verschiedene Halterungssysteme, Adapation mittels VESA 75 und 100

Kabelzuführung

von unten geschützt durch Abdeckung

Netzteil

230V AC / Leistung: 50W intern, ATX kompatibel, Zulassungen: CE, CSA, UL

profis1 460
Kontakt zu modusoft aufnehmen

Kontakt zu modusoft

Wollen Sie weitere Informationen erhalten? Haben Sie Anregungen? Wir besprechen diese gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen.

weiter